Microkini: Vergleich und Empfehlungen 2021

Willkommen beim Microkini Test von Bikinii.de. Hier finden Sie alle von uns näher verglichenen Microkini für Mädchen und Frauen. Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Außerdem finden Sie auf dieser Seite wichtige Infromationen, auf die Sie beim Kauf eines Microkinis achten sollten.

Damit möchten wir unseren Lesern die Kaufentscheidung einfacher und bequemer machen. So finden Sie schnell den besten Microkini, die Ihren Vorstellungen entspricht.

Das wichtigste in Kürze

  • Wichtig: Microkinis zeigen so viel Haut wie möglich
  • Oft gekauft: in dunklen Farben wie schwarz oder rot
  • Was kostet ein Microkini: breites ab 10 € erhältlich, größtes Angebot im Segment 10 – 50 €
  • Direkt loslegen: gleich hier einen Microkini schoppen

Microkini Test: Die Bestseller

SALE: Microkinis im Angebot

Keine Produkte gefunden.

Microkini

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf eines Microkini´s achten sollten

Microbikinis sind nicht unbedingt für den Freibadbesuch geeignet. Dafür sind sie zum Sonnen am Pool oder auf dem Balkon die beste Wahl.

Sie lassen viel Sonne an die Haut.

Aufgrund ihrer besonderen Form sollten sie nur an einem privaten, Strand, Pool oder auf dem Deck eines Bootes verwendet werden.

Bequeme Modelle können auch als sexy Unterwäsche getragen werden.

Was ist ein Microkini?

Ein Microkini ist ein eng geschnittener Bikini, der nur knapp Brust und Schritt verdeckt.

Die Bezeichnung Micro gibt bereits einen Hinweis darauf, dass es sich um ein winziges bzw. kleines Modell handelt.

Im Vergleich zu einem klassischen Bikini sind sie so knapp, dass sie von Frauen gerne zum Sonnenbaden verwendet werden.

Durch den minimalen Stoff ist eine fast nahtlose Bräune möglich.

Einige Modelle sind an den Seiten mit Bändern ausgestattet, sodass sie sich individuell anpassen lassen.

Auf was muss beim Kauf eines Microkinis geachtet werden?

Beim Kauf eines Microkinis sollte vor allem auf das Material, das Design, die Farbe und Qualität geachtet werden.

Viele Modelle sind nicht zum Schwimmen geeignet. Sie beinhalten so wenig Stoff und sind zu leicht, um im Wasser an Ort und Stelle zu bleiben.

Das Oberteil verfügt meistens über eine Triangel-Form. Sie stehen aber auch mit Bügel oder als Bandeau zur Verfügung.

Neben String-Varianten sind auch Bikini Höschen sehr beliebt, die mit einem Netzteil ausgestattet sind. Sie sind vorne sehr tief geschnitten. Im hinteren Bereich stehen sie als String oder knappe Po Bedeckung zur Verfügung.

Somit wird noch mehr Sicht auf die nackte Haut geboten.

Bei der Pflege sollte immer auf die Herstellerinfos geachtet werden. Micro Bikinis sollten am besten in einem Wäschesack gewaschen werden. Das ist besonders dann wichtig, wenn sie mit kleinen Metallhalterungen oder Ösen ausgestattet sind.

Die Trocknung in einem Trockner sollte bei einem Microkini allgemein vermieden werden.

Tipp: Wesentlich besser ist es, wenn er an der frischen Luft trocknet.

Was kostet ein Microkini?

Einfache Modelle gibt es bereits unter 10 €, diese lassen sich jedoch nur wenige Male verwenden.

Wenn beim Kauf viel Wert auf Qualität und eine saubere Verarbeitung gelegt wird, sollte ein Modell aus dem mittleren Preissegment gekauft werden.

Die meisten Microkinis sind zu einem Preis zwischen 30 und 50 Euro erhältlich.

Teurere Modelle werden entweder von namhaften Herstellern angeboten oder sie verfügen über spezielle Extras.

Derartige Bikinis kosten zwischen 50 und 80 Euro.

Sie sind mit feinen SWAROVSKI Kristallen ausgestattet oder bieten andere außergewöhnliche Extras. Diese Bikinis sind aufwendig verziert und mit umwerfenden Schmuckstücken ausgestattet.

Einige transparente Höschen sind so bequem, dass sie auch als Unterwäsche getragen werden können.

Entscheidung: Welcher Microkini passt zu mir?

Welche Microkini gibt es für Damen?

Microkinis werden von vielen namhaften Herstellern angeboten. Sie stehen in allen Formen, Farben und Designs zur Verfügung.

Besonders beliebt sind schwarze, rote und weiße Micro Bikinis. Sie kommen auf vorgebräunter Haut besonders gut zur Geltung.

Bräunungsränder sind beim Sonnenbaden kaum zu sehen.

Einige Modelle bestehen aus hochwertigen Materialien. Sie verrutschen nicht und der Microkini bleibt immer schön in Form.

Einige Hersteller bieten Micro Bikinis bis zur Größe XXL an.

Zu welcher Figur passt ein Microkini?

Microkinis werden von vielen Frauen getragen, die eine schlanke Figur aufweisen. Sie können auch von Frauen verwendet werden, die eine größere Oberweite haben.

Einige Modelle bieten den Vorteil, dass das Oberteil entsprechend groß angeboten wird. Somit werden alle wichtigen Bereiche der Brust verdeckt.

Selbstbewusste Frauen tragen Microkinis auch, wenn sie einen dickeren Bauch haben bzw. keine klassischen Modelmaße aufweisen.

Ob und wo ein derartiger Bikini getragen werden kann, bleibt jeder Frau selbst überlassen. Sie muss sich darin wohlfühlen.

Welche Farben sind besonders angesagt?

Microkinis sind in fast allen Farben erhältlich. Zu den angesagtesten Farben gehören Weiß, Schwarz, Rosa oder Hellblau. Aber auch lilafarbende oder hellgrüne Varianten sehen im Sommer toll aus.

Währen die einen Frauen sich eher für ihre eigene Lieblingsfarbe entscheiden, achten andere Frauen lieber darauf, dass die Farbe zum Teint passt.

Neben unifarbenen Modellen ist auch die Auswahl an zweifarbigen Micro Bikinis sehr groß. Derartige Modelle sind ein wahrer Hingucker.

Das sollten Sie über den Mini Bikini wissen

Für Frauen gibt es nichts Schöneres, als sich im Sommer fast nahtlos bräunen zu können.

Durch die knappen Bikinis können sich Frauen gezielt in Szene setzen. Sie können für den Pool, zum Sonnenbaden, das Deck eines Bootes oder einen privaten Strand genutzt werden.

Die sexy Bikini-Variante ist vor allem für Frauen gut geeignet, die im Sommer ein Höchmaß an Bräune wünschen. Gleichzeitig sehen die Bikinis sehr sexy aus und bieten einen hohen Tragekomfort.

Letzte Aktualisierung am 17.06.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.